Das Baby verstehen

Hintergrundinformationen

 

Neugeborene sind von Geburt an dazu in der Lage, sich und ihre Umwelt mit all ihren Sinnen wahrzunehmen. Sie sind außerdem mit vielen Fähigkeiten ausgestattet, die sie zu meisterhaften Kommunikationspartnern machen.

 

Von Anfang an ist ein Baby eine einzigartige Persönlichkeit und in der Lage mitzuteilen, was es von seinen Eltern für braucht. Viele wissenschaftliche Arbeiten haben dies bis heute belegt.

 

Inhaltlicher Schwerpunkt

 

Der Elternkurs "Das Baby verstehen" behandelt die ganz alltägliche Kommunikation zwischen dem Baby und seinen Eltern. Das "Lesen" des Babys steht im Mittelpunkt der meisten Kursstunden. Dabei wird zum Teil mit Live-Videoaufnahmen gearbeitet, sodass die kindlichen Signale in natürlich entstandenen Situationen aufgezeigt und beobachtet werden können. Durch spielerische Übungen wird darüber hinaus das persönliche Wohlergehen der Eltern in dieser neuen Lebenssituation zum Thema gemacht. Auch auf die Paarbeziehung wird in einer gesonderten Stunde eingegangen.

 

Ziele

 

Vieles hat sich in den letzten Jahren verändert, wenn es um das Baby geht. Die Umsetzung der neueren Forschungsergebnisse zielt vor allem darauf ab, die Beziehungen der Eltern zu ihren Kindern schon in ihrem Werden zu fördern.

 

Der Elternkurs "Das Baby verstehen" beinhaltet folgende Themen:

 

  • Eltern erhalten Informationen über frühe Entwicklungsprozesse, die ihnen bei der Betreuung ihres Kindes helfen werden.
  • Sie werden für das Ausdrucksverhalten ihres Babys sensibilisiert und können so mehr Spaß mit ihm zusammen haben.
  • Missverständnisse, die für Eltern und Kind aufreibend sein können, wird dadurch vorgebeugt.
  • Sie können rechtzeitig gelöst werden und stören nicht auf Dauer den Umgang mit dem Kind.

Eltern profitieren von dem Erfahrungsreichtum der Kursleiterin und können sich mit anderen Menschen, die sich in der gleichen Situation befinden, austauschen.

 

Der Kurs findet 2x Freitagabends für jeweils 3 Stunden statt.